Tag 10-12: Frankreich Narbonne plage, Ardeche,

Wir sind dann nach Frankreich, wo das Wetter viel besser wurde. Unser erste Station war San Pierre plage / Narbonne Plage. Ein schöner Stellplatz mit ganz viel anderen Freunden.

Hier wollte ich gar nicht mehr weg, aber schon am nächsten Tag hat es geregnet.Wir sind dann weiter zu Ardeche. Dort haben wir einen schönen Stellplatz oberhalb der des Flusses am Ort Aigueze gefunden.

Am nächsten Tag fahren wir dann parallel zu Ardeche und wandern zu einem Biwak wo die Kanuten übernachten. Es ist wirklich wie am Grand Canyon nur in Grün (sagen herrchen und Frauchen, ich war da ja noch nicht). Wir fahren bis zur Vallon pont d’arc.

Wir finden dann einen Super Stellplatz auf einem ** Campingplatz. Na der Platz ist top und dann zahlen wir auch die 26 Euro. Leider fängt es auch dort nachmittags wieder an zu regnen und wir verbringen den Tag im Womo.

Dort gibt es auch Botanisch etwas zu entdecken:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s